Sie sind hier: 

Lieder & Gedichte

Was wäre Weihnachten ohne die pas­sen­de Musik! Wohl jeder ver­bin­det mit dem Weih­nachts­fest auch Melo­dien, die nicht nur Licht und Freu­de in die dunk­le Jah­res­zeit brin­gen, son­dern auch Erin­ne­run­gen an die ei­ge­nen Kin­der­tage wecken, in de­nen man fast alle Lie­der­tex­te aus­wen­dig kann­te und in den Dezem­ber­wochen mit Be­gei­ste­rung vor­trug. Für alle, die nicht mehr ganz so text­sicher sind, haben wir die Tex­te der schön­sten Weih­nachts­lie­der hier zusam­men­ge­stellt. Zu­dem fin­den sie nach­fol­gend eini­ge der bekann­tes­ten Weih­nachts­ge­dichte. Viel Spaß beim Sin­gen und (Vor-) Lesen!

Und von Herzen natürlich Frohe Weihnachten!

Alle Jahre wieder

Alle Jahre wieder gehört zu den be­lieb­testen Weih­nachts­liedern. Den Text schrieb 1837 der deutsche Pfarrer und Lied­dichter Wil­helm Hey. Die Me­lo­die kom­po­nierte 1842 der Musik­päda­goge Philipp Fried­rich Silcher.

Weiterlesen »

Leise rieselt der …

1895 dichtete und kom­ponierte der evan­gelische Pfarrer Eduard Ebel das Lied Weih­nacht­gruß. Heute ist es besser unter seiner Auftak­tzeile Leise rieselt der Schnee be­kannt und be­sonders bei Kin­dern sehr beliebt.

Weiterlesen »

O du fröhliche, …

Eines der bekann­testen deutsch­sprachigen Weih­nachts­lieder wurde ur­sprüng­lich von Jo­han­nes Da­niel Falk (1768–1826) aus Wei­mar ver­fasst und von Hein­rich Holzs­chuher (1798–1847) in seine heu­tige Form um­ge­tex­tet.

Weiterlesen »

O Tannenbaum

Die Ge­schichte geht auf ein schle­sisches Volks­lied aus dem 16. Jahrhundert zurück. Den Text des Weih­nachts­liedes ver­fass­ten Jo­achim August Zar­nack (1819) und der Leip­ziger Lehrer Ernst An­schütz (1824).

Weiterlesen »

Stille Nacht, …

Stille Nacht, heilige Nacht ist sicher das welt­weit be­kann­teste Weih­nachts­lied. Am Heilig­abend 1818 trugen es Dorf­schul­lehrer und Or­ga­nist Franz Xaver Gruber und Pfarrer Joseph Mohr erst­mals in Obern­dorf bei Salz­burg vor.

Weiterlesen »

Süßer die Glock …

Wie die meisten deutschen Weih­nachts­lieder stammt auch dieses aus dem 19. Jahr­hundert. Fried­rich Wil­helm Kritz­inger (1816–1890) schrieb den Text zur Melo­die eines thüring­ischen Volk­slieds aus dem Jahr 1826.

Weiterlesen »